Vorteile betriebsinterner Weiterbildungsmassnahmen

Geringqualifizierte Mitarbeitende in Betrieben sind oft sehr belastet, haben mehrere berufliche und familiäre Verpflichtungen und oft bleibt ihnen keine Zeit für die eigene Weiterbildung.

Betriebsinterne Lösungen zur Förderung der Weiterbildung von Mitarbeitenden sind deswegen sehr sinnvoll: die Weitebildung wird den Mitarbeitenden direkt im Betrieb „gebracht“ und speziell für sie und ihre Bedürfnisse am Arbeitsplatz konzipiert und durchgeführt.

Die Vorteile betriebsinterner Weiterbildungsmassnahmen könne folgendermassen zusammengefasst werden:

Flexibel
Betriebsinterne Bildungsmassnahmen können in Bezug auf die Inhalte, Methodik, Didaktik, Dauer, Zeitpunkt der Durchführung etc. sehr flexibel an die Bedürfnisse der Betriebe und Interessen der Teilnehmenden konzipiert und umgesetzt werden.

Massgeschneidert
Betriebsinterne Bildungsmassnahmen sind spezifisch für einen bestimmten Betrieb konzipiert und berücksichtigen stark deren Eigenheiten, Herausforderungen und Bedürfnisse.

Einfach transferierbar
Das Gelernte kann im beruflichen Alltag besser und einfacher transferiert werden.

Teamfördernd
Das Team lernt sich auch einmal in einer anderen Atmosphäre kennen. Somit wird die Zusammenarbeit im Team verstärkt.

Situationsbezogen und personalisiert
Konkrete Situationen aus dem betrieblichen Alltag können im Unterricht analysiert werden.

Flexibilität der Kursanbieter
Die Weiterbildungsanbieter sind sehr flexibel und passen sich an die Betriebe an. Bei den Prozessentscheidungen beziehen die Anbieter die Verantwortlichen in den Betrieben ein und arbeiten eng mit Ihnen zusammen.